Montag, 13 September 2010 13:39

HSG II: Gelungener Einstand in neue Saison

hsgii HSG Lollar/Ruttershausen II siegt unter neuem Trainer Michael Schmitt mit 31:22 (16:12) gegen den TSV Nauborn – starke Mannschaftsleistung – neue Spieler gut in Mannschaft integriert

Nachdem die zweite Mannschaft der HSG Lollar/Ruttershausen in der vergangenen Spielzeit leider aus der Bezirksliga B abgestiegen ist und sich sowohl im Mannschafts- als auch im Trainerbereich einige Veränderungen ergeben haben, musste man im ersten Spiel der Saison 2010/2011 gegen den TSV Nauborn in eigener Halle antreten. Als Neutrainer Michael Schmitt, der schon als Spieler zu Oberliga-Zeiten bei der HSG spielte, die Mannschaft vor der Runde übernahm, musste er einige Abgänge in Kauf nehmen. Leistungsträger wie Martin Schmitt (zur HSG Großen-Buseck/Beuern), Timo Liedtke und Christoph Sack (beide 1. Mannschaft) zählten nicht mehr zum Kader und auch an sich war der Mannschaftskader recht dünn bestückt. Als Neuzugänge kamen dann Michael Glock, Jonas Schmachtel (3. Mannschaft), Claus Well (reaktiviert), Marcus Wirsum (reaktiviert), Christian Noack (reaktiviert), Daniel Antonowitsch und dessen Bruder Lukas (beide reaktiviert) neu in den Kader.

Da man nun in der Bezirksliga C Nord spielt, war der Gegner, der TSV Nauborn, recht unbekannt. Dennoch wollte die Mannschaft sich gleich im ersten Spiel von ihrer besten Seite zeigen und gleich klar machen, dass man diese Saison nicht wieder gegen den Abstieg spielen will. Allerdings gelang dieses Vorhaben in den ersten Minuten nicht wirklich. Man merkte der neu formierten Mannschaft die Nervosität an und schnell lag man in der 6. Minute mit 1:3 zurück. Doch nach kurzer Zeit war die Nervosität verflogen und in der 9. Minute erzielte Rechtsaußen Michael Glock, der an diesem Tag sehr gut aufgelegt war, das 4:3 für Lollar. In der Folge kam die HSG dann immer besser ins Spiel und konnte den Gegner auf Distanz halten. In der 18. Minute erzielte Claus Well dann die erste 4-Tore-Führung zum 11:7. Bis zur Pause konnte Lollar dann, aufgrund einer guten Deckung und einem gut haltenden Robert Moos im HSG-Gehäuse, die Führung behaupten. Beim Stand von 16:12 gingen beide Mannschaften in die Halbzeitpause.

Auch zu Beginn der zweiten dreißig Minuten konnte Lollar die Führung aus der ersten Hälfte weiter ausbauen. In der 32. Minute erzielte Spielertrainer Michael Schmitt das 19:12 für seine Mannschaft. Sechs Minuten (38. Minute) später konnte Lollar dann sogar auf 23:14 (Michael Falk) erhöhen. In den verbleibenden Minuten der zweiten Halbzeit war den meisten eigentlich klar, dass Lollar das Spiel gewinnen würde, nur in welcher Höhe war noch unklar. Zwar konnte der Gast as Nauborn noch das ein oder andere Mal einnetzen, doch in der 54. Minute erzielte wiederum Spielertrainer Michael Schmitt den Treffer zum 30:18. Am Ende gewann Lollar das Spiel verdient mit 31:22 und konnte somit den ersten doppelten Punktgewinn einfahren. Die neu formierte Mannschaft zeigte ein über weite Strecken sehr gute Leistung auf die man für die kommenden Spiele aufbauen kann.

Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft von Trainer Michael Schmitt am kommenden Samstag, den 18. September, gegen die HSG Herborn/Seelbach. Anpfiff der Partie ist um 19:30 Uhr in der Sporthalle Gymnasium Herborn (Konrad-Adenauer-Str., 35745 Herborn).


Es spielten:

Tor: Robert Moos, Lars Röhm

Feld: Thorsten Ferber, Nico Kaletsch (1), Timmy Jakobi, Michael Falk (5/2), Claus Well (4), Michael Schmitt (4), Michael Glock (5), Marcus Wirsum (9/6), Daniel Antonowitsch, Lukas Antonowitsch (2), Stephan Fischer (1), Jonas Schmachtel

Gelesen 2501 mal Letzte Änderung am Montag, 20 September 2010 11:57

Spielplan & Tabellen

HSG Lollar/Ruttershausen I
Bezirksoberliga
HSG Lollar/Rutterhausen II
Bezirksliga C Gruppe 1
HSG A-Jugend
Bezirksoberliga
HSG B-Jugend
Bezirksliga C
HSG C-Jugend
Oberliga Gruppe 2
HSG D-Jugend I
Bezirksoberliga A-Süd
HSG D-Jugend II
Bezirksliga B Gruppe 1
HSG E-Jugend I
Bezirksliga A
HSG E-Jugend II
Bezirksliga B Gruppe 3

Danke