Freitag, 22 November 2019 12:03

HSG I: Siegesserie ausbauen!

Mit dieser Devise geht die HSG I in ihr Heimspiel am Samstag, dem 23.11.2019, wenn der TuS Holzheim in Mittelhessen gastieren wird. Nach zwei Siegen in Folge möchten die Asboe-Schützlinge ihren „Höhenflug“ fortsetzen und auch gegen den Tabellennachbarn weitere „Big-Points“ sammeln. Anpfiff ist um 19.30 Uhr in der Sporthalle Lollar-Süd und da es sich um eines der wichtigsten Heimspiele dieser Runde handelt, hoffen Ziehmi, Marlon und Co. wieder auf ein lautstarkes Publikum.
Nach der Begegnung gegen Langenhain fiel dem Trainerteam um Sören Asboe ein großer Stein vom Herzen, da ihre Mannschaft ihnen verdeutlichte, dass der Heimsieg über Friedberg kein Strohfeuer war. Beim Aufsteiger aus Langenhain dominierte die Spielgemeinschaft aus Lollar und Ruttershausen besonders im ersten Durchgang das Geschehen nach belieben und fuhr am Ende einen nicht gefährdeten Auswärtssieg ein. Ein solches Niveau möchten die kommenden Gastgeber natürlich auch gerne wieder in eigener Halle abrufen, wenn es gegen den TuS Holzheim geht. Die Gäste aus Rheinland-Pfalz präsentierten sich in den letzten Wochen jedoch ebenfalls verbessert. Nach einem Punktgewinn gegen die TSF Heuchelheim mussten die Mannen aus der Nähe Limburgs zwei knappe Niederlagen gegen die Topteams aus Linden und Petterweil hinnehmen, ehe ihnen ein überdeutlicher Heimsieg mit 39:22 gegen den TSV Griedel gelang. Es treffen demnach zwei Mannschaften aus dem Tabellenkeller aufeinander, die beide vor dem spielfreien Wochenende reichlich Selbstvertrauen tanken konnten. Hinzu kommt, dass die Gäste aus Holzheim mit Dominik Lazzarro, den Wolfgram-Brüdern, Robert Dettling, Marco Becker und Simon Giebenhain erfahrene und qualitativ gute Landesligaspieler in ihren Reihen haben. Zudem agieren sie oft mit einer offensiven 3:2:1-Deckung, mit der sie reichlich Gegner vor eine äußerst unangenehme Aufgabe stellen. Der HSG I steht demnach ein harter Brocken bevor, den man aber in eigener Halle knacken möchte. Mit einem Sieg würde man am TuS Holzheim vorbeiziehen, den Aufwärtstrend bestätigen und den Anschluss zum Tabellenmittelfeld finden. Im HSG-Lager ist jeder absolut fokussiert, die kleine Siegesserie auszubauen, um mit einem weiteren positiven Gefühl in den Jahresendspurt zu gehen. Dafür benötigt die HSG I aber auch wieder die lautstarke Unterstützung der eigenen Anhänger. Kommen sie am Samstag also in die „Hölle-Süd“ und treiben sie die Asboe-Sieben zu einem weiteren Erfolg!
Gelesen 223 mal

Heimspiele

Tabellen

HSG Lollar/Ruttershausen I
Landesliga Mitte
HSG Lollar/Rutterhausen II
Bezirksliga B
HSG B-Jugend
Bezirksliga A-Süd
HSG C-Jugend
Bezirksliga A-Nord
HSG D-Jugend I
Bezirksliga A-Nord
HSG D-Jugend II
Bezirksliga A-Süd
HSG E-Jugend
Bezirksliga B-Nord

Danke